Search

Wildlands Emmen

iPhone 6s 2017-10-03 12:58:41 f/2.2 1/283sec ISO-25 4.15mm

Viele Tierparks und Zoo´s sind für Kinder eher Langweilig oder nach einer Weile uninteressant. Das liegt meist an den langen Wegen und den einfachen aneinanderreihen von Gehegen mit Tieren, die man zwar sehen aber nicht erleben kann. Das Wildlands im niederländischen Emmen verfolgt da ein ganz anderen Weg. Tiere hautnah erleben und kennenlernen. Dazu noch eine prise Show und fertig ist der fast perfekte Zoo.

Schon beim Eingang wird klar, dass Wildlands geht andere Wege als der normale Zoo. Unterteilt in 3 Bereiche, werden verschiedene Lebensräume Thematisiert. Dabei gibt es in jeden der 3 Bereichte eine Hauptaktraktion, ein Theater wo mehrfach Shows gezeigt werden, Souvenirs und Essen, sowie viele echte Tiere. Grundsätzlich haben alle lebenden Tiere große Gehege, welche sich aber sehr unauffällig und schön in die geschaffenen Landschaften integrieren. Meist kann man als Besucher sehr nah an die Tiere herankommen, was den Besuch zu etwas besonderen macht und sehr schön für das Fotografieren ist. Dennoch bietet es sich an, ein Objektiv mit hoher Brennweite dabei zu haben. Das hatte ich leider nicht mit dabei, da mir so eins aktuell noch für die [amazon_textlink asin=’B00Q2KEUFI‘ text=’Sony Alpha 7II‘ template=’ProductLink‘ store=’fotobrueder-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’6488baf0-a8ec-11e7-928d-b31fa9d1eab2′] fehlt.

Die Arktis

Aktuell der kleinste Bereich ist die Nortica. Hier trifft man auf Eisbären, Robben und Co.. Zusätzlich wird hier die Geschichte der Erde Thematisiert. Der Rundkurs dauert nicht lange. Nach 30 – 45 Minuten ist man hier durch. Die Show ist sehr lustig und vor allem für Kinder gestaltet. Im großen und ganzen, bietet die Nortica noch viel Potenzial was ausgebaut werden könnte.

Der Dschungel

Der zweitgrößte Bereich ist der Jungola. In diesen gelangt man über ein Schmetterling Tropenhaus. Dort findet man eine Unmenge an verschiedenen Schmetterlingen, einer schöner wie der andere. Teilweise setzen sich diese auf den Besuchern nieder und könne so sehr nah fotografiert werden. Wenn man das Tropenhaus verlässt gelangt man in eine Dschungel Outdoor Welt. Bei schön angelegten Wegen, kann man hier an grünen Bäumen und Sträuchern vorbei gehen und an der einen oder anderen Stelle verweilen. Die Requisiten, wie Laternen und Imbiss Hütten im Dschungelstyle, sowie ein verlassener Jeep, machen die Illusion perfekt.

Das Highlight ist das große Tropenhaus. In diesem findet man eine Dschungellandschaft, die verblüffend echt wirkt. Neben Elefanten, bekommt man hier diverse Affen in freier Natur zu sehen. Am Eingang vom Tropenhaus wird man von Papageien und anderen Tropischen Vögeln begrüßt. Das Highlight ist ein abgestürztes Flugzeug, welches den Eingang zu Hauptattraktion bildet. In der fährt man mit einem Boot durch den Dschungel, während auf niederländisch eine kleine Geschichte erzählt wird. Dabei kann man sehr gut die Elefanten beobachten. Zusätzlich gibt es einen kleinen Kletterparcour für Kinder und ein kleines Showtheater.

Auch im Aussenbereich findet man ein großes Elefantengehege. Hier ist man nur wenige Meter von den Dickhäutern entfernt.

Die Savanne

In der Serenga, dem größten Bereich, kommt man den Tieren besonders nah. Dabei ist das Gelände wie eine Afrikanische Steppe gestaltet. Neben einen Streichelzoo, gibt es hier frei rumlaufende Präriehunde, Erdmännchen und Löwen. Die Löwen sind dabei natürlich durch sehr gut in die Landschaft integriere Wassergräben und fast nicht sichtbaren Zäunen von den Besuchern abgeschirmt. Für den Besucher wirk es zwar so, als könnten die Löwen sich frei in der Savanne bewegen, was aber dadurch nicht möglich ist. Auch Affen und Dromedare sind in schön angelegten Bereichen in Szene gesetzt. Dabei wirken diese nie zu klein oder die Tiere eingesperrt.

Die Hauptattraktion ist eine Safaritour im LKW durch einen abgegrenzten Bereich. Hier bekommt man Informationen zu Zebras, Giraffen und co. welche auch Live in Natura vor Ort zu sehen sind.

Ein Geheimtipp ist das Animazia. Ein riesiger Indoor Spielplatz für die Kinder. Hier kann man sich auch bei schlechteren Wetter aufhalten. Die Kleinen werden definitiv ihren Spaß haben, und die Großen können sich hier auch mal ausruhen.

Bilder gemacht mit der [amazon_textlink asin=’B00Q2KEUFI‘ text=’Sony Alpha 7II‘ template=’ProductLink‘ store=’fotobrueder-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f3387fc8-ddd8-11e7-8c7f-298503c7c107′]

Fazit

Das Wildlands ist durchaus eine Reise wert. Selbst bei nicht so guten Wetter, kann man ohne Probleme den Park dank der guten Infrastruktur besuchen. Bei Regen laden das Troppenhaus im Dschungel und der riesige Indoorspielplatz im Animazia zum verweilen ein. Was man auch hervorheben muss, ist die Sauberkeit sowohl im gesamten Park, als auch die sehr sauberen Toiletten. Alles im allem ist der Preis mit 30€ pro Erwachsenen sicher nicht preiswert, aber für das gebotene Entertainment und die Pflege des Parks und der Tiere, angemessen. Allerdings sollte man einen Besuch eher im Herbst oder Frühjähr wahrnehmen. Im Sommer kann es durchaus zu großen Menschenaufläufen kommen und man muss sicher hier und da bei den Attraktionen anstehen. Weiterhin dürfte es in den Tropenhäusern sehr warm werden und in der Savanne gibt es wenig Schatten zum Schutz vor der Sonne. Sonnenbrand also vorprogrammiert. Parken kann man fussläufig in der nähe. Dieses kostet allerdings noch mal 10€ für den Tag.

Für die Fotografen ein kleiner Tipp. Nehmt ruhig mehrere Objektive mit. Es bietet sich hier ein Zoom Objektiv wie das [amazon_link asins=’B00HSHFPD0′ template=’ProductLink‘ store=’fotobrueder-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’66ae9067-ddd8-11e7-854d-5d55e54fa3b8′ text=’Sony 28mm -70mm f3,5′] und zusätzlich ein Teleobjektiv wie das [amazon_link asins=’B00HV9TB4O‘ template=’ProductLink‘ store=’fotobrueder-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’83031076-ddd8-11e7-8980-31a5c347aa51′ text=’Sony 55mm -210mm‘ ] an. Auf Blitz und ein Stativ kann ruhig verzichtet werden. Fotografen müssen übrigens nichts extra Zahlen.

[ts_map admin-label=“Wildlands Emmen“ element-icon=“icon-pin“ reveal-effect=“fadeIn“ reveal-delay=“delay-500″ address=“Raadhuisplein 99″ width=“100″ height=“300″ latitude=“52.7828075″ longitude=“6.891205600000035″ type=“ROADMAP“ style=“map-style-default“ zoom=“11″ control=“true“ zoom-control=“true“ scale-control=“false“ scroll-wheel=“true“ draggable-direction=“true“ marker-icon=“map-marker-icon-default“ marker-img=““ element-type=“map“ custom-classes=““ lg=“y“ md=“y“ sm=“y“ xs=“y“ ][/ts_map]

Write a response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Fotobrüder © Copyright 2019. All rights reserved.
Close
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE